Im sensiblen Bereich der Kraftwerkstechnik geht es um ein Höchstmaß an Sicherheit – dies setzt maximale Präzision und Qualität voraus. Unsere Kraftwerkskomponenten werden deshalb mit modernsten Maschinen und von hochqualifizierten, geprüften Fachkräften produziert. Von der Fertigung bis zur Auslieferung unterliegen alle Teile einer lückenlosen Prüf- und Testreihe. Zur intensiven Prüfung von Schweißnähten steht u.a. ein eigenes Röntgenlabor zur Verfügung.

Weitere Prüfverfahren wie VT (visuelle Inspektion), PT (Eindringprüfung), MT (Magnetpulverprüfung), UT (Ultraschallprüfung) und RT (Durchstrahlprüfung) werden von unserem Fachpersonal durchgeführt. Die Mitarbeiter sind nach DIN EN ISO 9712 zertifiziert und ebenso für ASME-Prüfungen gemäß ASNT zugelassen.